Aktuelles und Berichte


Fr., 11.07.-So.,13.07.2014 in Meißen, Evangelische Akademie

In Musik denken II

Wie "denkt" Musik; wie funktioniert sie anders als Sprache? Diesen Ansatz, von dem wir während der ersten Tagung "In Musik denken" (2012) ausgegangen sind, um uns neuer geistlicher Musik hörend, singend und nach-denkend zu nähern, wollen wir in der zweiten Auflage des Seminars weiter beleuchten. Ergänzt um den neuen Fokus:

Wie reagieren wir auf und in Musik?

Wiederum ist die Tagung so angelegt, daß es verschiedene Anleitungen zur eigenen Erfahrung gibt. Daneben vermitteln und reflektieren die Referenten Hintergründe zum Thema, und wir bekommen Gelegenheit zur Diskussion. So wird es zum einen wird es um den körperlichen Aspekt von Musik gehen: ihre Verschwisterung mit Tanz und Bewegung.
Zum anderen nehmen wir aktiv teil an der Uraufführung von zwei Kompositionen, öffentlich präsentiert bei der Meißner Langen Nacht der Kunst und im Rahmen des Domgottesdienstes.
Unter der Leitung von Dr. Kerstin Schimmel wird die Tagung gestaltet von Prof. Dr. Dr. Christfried Brödel (Dresden), Michael Flade (Stuttgart), Tino Knappe und Manfred Schnelle (Dresden), Reimund Böhmig und Lydia Weißgerber.
Wie bisher sind ausschließlich Offenheit und Interesse an Musik Bedingungen für die Teilnahme. Wer ein Instrument hat, ist eingeladen, es mitzubringen. Notenkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Bedingung.

Weitere Informationen hier


September / Oktober 2014:

Konzerte von MODUS VIVENDI


Informationen zu Neuer Musik in Dresden hier










Letzte Aktualisierung:18.02.2014